pd-derFotoclub   |   Impressum   |   Kontakt   |   Datenschutzverordnung

Amsterdam 20.5.2017

Unsere Reisegruppe

Unsere Reisegruppe

Am 20.5.2017 gegen 8:00 Uhr morgens ging es los. Die beiden Ehepaare Deubel und Müller sowie Dirk-Olaf Leimann stiegen pünktlich in den Bus ein, der von der VHS Duisburg für eine Tagesreise mit Führung gebucht war. Neben der Reiseleiterin Henrietta Weithorn waren noch fünf weitere Personen in unserer Gruppe.

Die Fahrt von Duisburg nach Amsterdam dauerte zweieinhalb Stunden. Wir stiegen am Bahnhof aus und liefen durch mehrere Grachten.

Vielleicht lag es am guten Wetter oder an der Tatsache, dass es Samstag war, aber die Stadt war „gerammelt“ voll. Man musste höllisch auf die mit hoher Geschwindigkeit fahrenden Radfahrer aufpassen und die ständige Anrempelei durch andere Besucher der Stadt war auch nicht sehr angenehm.

Gegen 12:30 Uhr sind wir in ein kleines Bistro eingekehrt und haben etwas gegessen. Das war gut so, denn genau in der Zeit gab es etwas Regen.

Nach gemeinsamen Essens haben wir uns dann aufgeteilt, sodass jeder sich ungestört und mit aller Muße mit Fotografie beschäftigen konnte. Grachtboote, Menschen in entspannter Atmosphäre, Aufnahmen von Häuserfronten, Hausdetails etc.

Es ist wohl nachvollziehbar, dass es kaum eine Möglichkeit gibt, die wichtigsten Plätze von Amsterdam an einem Tag zu sehen und zu fotografieren. Ein schriftlicher Reiseführer mit einem Stadtplan ist wohl absolut notwendig.

Es war mit allen Teilnehmern dieser Fotofreizeit abgesprochen, sich gegen 18:00 Uhr wieder an dem Parkplatz zu treffen, wo der Bus uns abgesetzt hat. Dies hat auch problemlos geklappt. Die gegenseitig gestellte Frage, wie denn die fotografische „Ausbeute“ einzuschätzen wäre, wurde sehr unterschiedlich beantwortet.

Auf dem Heimweg nach Duisburg haben einige Teilnehmer doch noch ein kleines wohlverdientes Nickerchen gemacht.